Zum Inhalt springen
 
 

Skill Assessments in Knowledgeworker Coach

Ziele setzen. Feedback geben. Kompetenzen stärken.

 
Laptop mit Screenshots der Skill Assessments in Knowledgeworker Coach

Soft- bzw. Powerskills sind in der Arbeitswelt mindestens genauso wichtig wie Hardskills. Führungskompetenz, Empathie, Verhandlungsgeschick oder Kommunikationsfähigkeit lassen sich nicht mit einfachen Onlinekursen oder Arbeitsblättern ausbilden. Für erfolgreiche Kompetenzbildung benötigen Ihre Mitarbeitenden authentische Trainingssituationen und ein differenziertes Feedback.

Nutzen Sie bereits Skills in Ihren Knowledgeworker Coach Gesprächen? Jede Reaktion oder Antwort kann mit bestimmten Skills aus einem vordefinierten Set versehen werden. Wählen die Lernenden die Antwort aus, steigt ihre Punktzahl beim entsprechenden Skill. In der Auswertung des Gesprächs erhalten sie einen Überblick über den Stand ihrer Kompetenzen in einem übersichtlichen Netzdiagramm. Eine gute Möglichkeit, um ein schnelles Feedback zu einem sonst eher abstrakten Thema zu geben. Diese Form des Feedbacks lässt jedoch Fragen offen: Wo stehen die Lernenden in der Kompetenzentwicklung im Vergleich zum Lernziel? Wie ist ein bestimmter Skill zu werten? Sind 75 % eines Skills ausreichend oder nicht?

 

Lernziele definieren. Skills gewichten.

Mit Skill Assessments zur optimalen Kompetenzentwicklung

Um das Feedback für die Lernenden zu optimieren, verfügen die Dialog-Auswertungen in Knowledgeworker Coach über die Möglichkeit eines „Skill Assessments“. Zusätzlich zur Auswertung der Lernenden werden im Netzdiagramm auch die vorgegebenen Benchmarks für die jeweiligen Skills angezeigt. Diese Richtwerte können zum Beispiel vom Unternehmen definierte Kriterien sein, die Lernende erreichen müssen. Lernende können so auf einen Blick erkennen, ob ihr Ergebnis dem Lernziel entspricht oder wo noch Trainingsbedarf besteht. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, gestaffeltes Feedback zu hinterlegen. Definieren Sie bei jedem Skill die Prozentzahlen, bei denen ein anderes Feedback angezeigt wird und hinterlegen Sie die entsprechende Rückmeldung. Bei Bedarf können Sie auch Weblinks zur Verfügung stellen, um Ihren Lernenden weitere Informationen und Trainingsmöglichkeiten entsprechend ihres Ergebnisses mitzugeben. 

Überzeugen Sie sich von den Vorteilen von Skills und Skill Assessments in unserem Demo-Gespräch zur Vertriebsschulung.

 
 

Technologien kombinieren – Von Synergien profitieren

Analytics und Skill Assessment gemeinsam nutzen

Profitieren Sie bereits von Learning Analytics? Mit Knowledgeworker Coach messen, sammeln und analysieren Sie Lerndaten mittels xAPI-Schnittstelle, mit dem Ziel Ihre Ergebnisse zu verbessern. Durch eine geschickte Kombination von Skills, Skill Assessment und Tracking ergeben sich innovative Möglichkeiten für Feedback, Handlungsempfehlungen und Gamification. Nutzen Sie Ihre Trackingdaten als Vergleichsbasis und zeigen Sie Ihren Lernenden, wo sie im Vergleich zur Gesamtheit der Lernenden oder zu bestimmten Gruppen stehen. Sie haben zu jeder Zeit den Überblick über die Skill-Entwicklung in Ihrer Organisation und können mit weiteren Bildungsmaßnahmen gezielt nachsteuern.

 

So nutzen Sie Skill Assessments

Anwendungsbeispiele für Knowledgeworker Coach

Nutzen Sie Skill Assessments, wann immer Ihre Lernenden eine Vielzahl an Fähigkeiten benötigen, um eine komplexe Gesprächssituation zu meistern. Sie sind vor allem dann sinnvoll, wenn Sie statt reines Wissen abzufragen, Powerskills schulen und evaluieren möchten. Nutzen Sie das Feature für:

  • Vertriebstrainings
  • Konfliktmanagement
  • Leadershiptrainings
  • Feedbackgespräche
  • Soft- / Powerskills
  • komplexe Gesprächssituationen wie z. B. Kunden- oder Beschwerdemanagement

 

Dank der Skill Assessments bekommen Lernende ein Gefühl dafür, wie gut sie bestimmte Skills eingesetzt und gestärkt haben, statt nur eine Rückmeldung über die Stimmung des Gegenübers zu erhalten. 

Alles was Sie über Skills, Skill Assessments und szenariobasiertes Lernen mit Knowledgeworker Coach wissen müssen, erfahren Sie in unserem Grundlagenkurs. Entdecken Sie die vielzähligen Möglichkeiten, mit denen Sie ihre Lernenden bedarfsgerecht und immersiv aus- und weiterbilden können.

 

Tipp

Möchten Sie Gamification nutzen, um Ihren Lernenden mehr Spaß am Lernen zu vermitteln, die Motivation zu steigern und ihre Lernergebnisse zu optimieren? Anstelle von Skills können Ihre Lernenden auch Fantasy-Kräfte wie Stärke, Ausdauer oder Treffsicherheit trainieren oder magische Talismane oder Münzen sammeln. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien lauf und kreieren Sie mit den technischen Möglichkeiten zauberhafte Abenteuer für Ihre Lernenden und nutzen Sie die Benchmarks dazu, um zu definieren, wann die mutigen Helden das Abenteuer gemeistert haben.

 

Fazit.

Skill Assessments sind eine hervorragende Erweiterung für die Skill-Bewertung in Knowledgeworker Coach. Durch den direkten visuellen Vergleich der Ergebnisse mit den Benchmarks und die Skill-bezogenen Feedbacks erhalten die Lernenden ein gutes Gefühl für den Stand ihrer persönlichen Entwicklung. Durch die Kombination von Skill Assessments mit anderen Technologien und Lernmethoden erhalten Sie einen vielfältigen Mix, der die Kompetenzentwicklung optimal fördert. 

Möchten Sie Skills und Skill Assessments in Ihren Coachgesprächen nutzen und dabei eigene Skillsets einsetzen? Kontaktieren Sie uns unter beratung@chemmedia.de und wir unterstützen Sie bei der Entwicklung und Implementierung.

 
Nadine Pedro
Nadine Pedro, chemmedia AG
Nadine Pedro
Marketing Manager
 

Try it

Visualisierung von Knowledgeworker Coach als digitaler Coach im E‑Learning
Visualisierung des Knowledgeworker Coachs
Logo Knowledgeworker Coach

Der digitale Coach für szenariobasiertes Lernen

Die clevere Art zur Kompetenzentwicklung

Trainieren Sie Gesprächs- oder Konfliktsituationen, fördern Sie soziale Kompetenzen und bauen Soft Skills weiter aus. Realitätsnah. Authentisch. Nachhaltig.

 

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren